An alle Mitglieder des Reviers:
Wir sind nunmehr am Anfang des Monats September und die Anzahl der
erlegten Rehgeißen lässt noch sehr zu wünschen übrig.
Ich mache alle Jäger des Reviers, darauf aufmerksam, dass mindestens 80%
des Abschussplanes erfüllt werden muss, das heißt, dass ca. 100 Stück
weibliches Rehwild erlegt werden muss.
Wird die vorgeschriebene Anzahl von weiblichen Rehwild heuer nicht erlegt,
wird sich dies im Jagdjahr 2022 auf die Anzahl der genehmigten Rehböcke
auswirken.
Fordere daher alle Jäger des Reviers auf, den Abschuss auf weibliches Rehwild
zu tätigen.

mit Weidmannsheil grüßt
der kommissarische Verwalter
Paul Peter Steiner