Fuchsregulierung zur Vermeidung von Schäden an Nutztieren und am ökologischen Gleichgewicht Jahr 2021-22 – Dekret Nr. 12491/2021 und 12494/2021 vom 14.07.2021

Zur Vorbeugung vor Schäden an Nutztieren und am Gleichgewicht zwischen Fuchs und alpinen Hühnervögeln hat der zuständige Landesrat mit zwei Dekreten eine Regulierung von Füchsen verfügt.

Es gelten für die Fuchsregulierung folgende Regelungen:

Die erlegten Füchse müssen innerhalb 24 Stunden bei einem unserer 3 Jagdaufseher gemeldet werden.

mit Weidmannsheil grüßt
der kommissarische Verwalter
Paul Peter Steiner